Social Trading Grundlagen

Warum Social Trading?

vernetzte welt

Für wen lohnt sich das Social Trading?

Gemeinsam mit einer Community die Anlage von morgen planen? Was erst einmal vielleicht etwas seltsam klingt, ist ein Trend, der sich immer mehr ausweitet und dafür sorgt, dass selbst Einsteiger im Bereich des Tradings schon gute Gewinne einfahren können. Für den erfolgreichen Trader dagegen ist Social Trading oft ein netter Nebenverdienst.

  • Wissen im Bereich des Tradings teilen
  • Einsteiger können Verluste minimieren
  • Professionelle Trader können Einnahmen generieren
  • Transparenz beim Handel mit Wertpapieren

Ein gut gehütetes Geheimnis – die Tendenz der Wertpapiere

Wer einmal einen Blick in die Vergangenheit der Wertpapiere wirft, der wird schnell feststellen, dass es sich eigentlich immer mehr oder weniger um ein Geheimnis gehandelt hat, wie sich die Wertpapiere entwickeln würden. Eine Frage zur Strategie beim Handel mit Aktien? Das behalten Trader lieber für sich. Wer Tipps wollte, der musste in einen Börsenmakler investieren und sich hier Hinweise holen. Ob diese jedoch wirklich immer von Erfolg gekrönt waren, das sein einmal dahingestellt.

Das soll mit Social Trading nun anders werden. Die Idee hinter diesem Trend: Erfahrene Trader teilen ihr Wissen mit Einsteigern und beide Seiten können davon profitieren. Wer sich schon lange mit dem Trading auseinandersetzt, der hat meist ein Händchen für die Entwicklung von Wertpapieren und kann durchaus den einen oder anderen guten Tipp weitergeben. Wer dagegen noch nie oder nur sehr selten gehandelt hat, der würde einen solchen Tipp sehr gerne annehmen. Warum also nicht beide Parteien zusammen bringen, so dass Anleger und Trader davon profitieren können?

Mit dem Social Trading werden die besten Anlagetipps für jeden zugänglich gemacht. Aber nicht einfach so. Auch Trader profitieren natürlich davon, wenn sie ihr Wissen weitergeben und mit Einsteigern teilen.

Warum sollten Trader Social Trading nutzen?

Auf den ersten Blick scheint es, als würde Social Trading natürlich vor allem den Anlegern nutzen, die sich bei der Auswahl der Fonds, Wertpapiere oder Währungen noch nicht so gut auskennen. Tatsächlich profitieren aber auch die Trader, wenn sie hier die Zeit investieren und ihr Wissen Preis geben. Ein Trader sollte Social Trading aus folgenden Gründen nutzen:

1.    Den Handel transparent machen
Um einen fairen Handel gewährleisten zu können, braucht es auf dem Markt Transparenz, die viel zu wenig zur Verfügung gestellt wird. Der Trader kann hier seinen Teil dazu beitragen, indem er sein Wissen verbreitet.
2.    Einsteigern helfen
Wer schon immer darüber nachgedacht hat, auf irgendeine Art und Weise Einsteigern zu helfen, die sich auf dem Markt bisher nicht so gut auskennen, der ist beim Social Trading genau richtig. Neben der Möglichkeit, die eigenen Strategien zur Verfügung zu stellen, können sich die Trader auch in der Community engagieren, Fragen beantworten und Hinweise für den Handel geben.
3.    Geld verdienen
Ganz uneigennützig ist die Teilnahme von einem erfahrenen Trader beim Social Trading natürlich nicht. Die Plattformen locken die Trader mit einem möglichen Einkommen, das abhängig vom Erfolg ist. Der Vorteil: Je besser ein Trader ist, desto mehr Einnahmen kann er nebenbei generieren und zudem achten die Trader darauf, ihre Strategien zu durchdenken, denn jeder Verlust kann auch zu einem Verlust beim Verdienst und bei den Vertrauenspunkten führen.

Trader können bei der Teilnahme am Social Trading nur profitieren. Sie teilen ihr Wissen und helfen damit Einsteigern, sich besser auf dem Markt zurecht zu finden. Gleichzeitig haben sie die Möglichkeit, mit ihrer Teilnahme Geld zu verdienen.

Warum sollte Einsteiger Social Trading nutzen?

Viele Menschen denken, dass die Investition in Wertpapiere mit wenig Aufwand viel Geld bringt. Kaum dabei, wird jedoch festgestellt, dass Trading weit mehr als nur die Anlage in Wertpapiere ist. Viele Einsteiger brauchen jedoch eine Weile, um sich in die Welt des Tradings einzufinden und hier gibt es auch die eine oder andere Fehlinvestition, die gerade zu Beginn die Freude am Handel reduzieren kann. Manchmal fehlt aber auch einfach die Zeit, um sich selbstständig das notwendige Wissen für den Handel anzueignen.

Social Trading ist eine tolle Möglichkeit, um Zeit zu sparen und direkt mit zu traden. Dabei ist es aber auch möglich, den einen oder anderen Fehltrade doch nicht zu setzen und auf diese Weise Fehlinvestitionen zu vermeiden.

Gerade die Community ist es, von der die Einsteiger profitieren können. Hier ist es möglich, schnell die eine oder andere Frage zu stellen und direkt die Antwort zu erhalten. Es entfällt die lange Suche im Internet nach der richtigen Antwort und Einsteiger haben die Möglichkeit, mit Tradern in Kontakt zu kommen.

Einsteiger profitieren gleich auf mehreren Wegen vom Social Trading. Durch die Nachstellung von Portfolios lassen sich im Idealfall Fehlinvestitionen vermeiden. Zudem können über die Community Fragen gestellt und Unklarheiten beseitigt werden.  

Das einfache System von Social Trading

 Sowohl für Trader als auch für Einsteiger lohnt sich Social Trading auch deshalb, weil es sich hier um ein besonders einfaches System handelt. Es braucht nicht viel Zeit, um sich auf der ausgewählten Plattform umzusehen und herauszufinden, wie alles funktioniert. Der Vorteil der Plattformen ist, dass diese übersichtlich gestaltet sind. Zudem bieten sie eine Vielzahl an praktischen Tools, die es noch leichter machen, den eigenen Handel im Blick zu behalten. Zudem lässt sich das Konto auf der Plattform zum Social Trading direkt mit dem Broker verbinden. So können Nachstellungen der Portfolios direkt erstellt werden. Mit wenigen Klicks lassen sich auf diese Weise Trades aufstellen, die sich über Social Media dann verfolgen und kontrollieren lassen.

Dank dem einfachen System und der leichten Nutzung der Plattformen ist es besonders problemlos möglich, Social Trading zu nutzen, auch wenn man noch keine Erfahrung hat.

Fazit: Warum Social Trading nutzen

Es gibt mehrere gute Gründe, warum Social Media genutzt werden sollte. Erfahrene Trader können auf diese Weise mit ihrem Wissen Einsteigern helfen und gleichzeitig auch noch Geld verdienen. Einsteiger haben dank der Plattform und Community die Möglichkeit, sich schnell in die Materie einzuarbeiten, Strategien zu kopieren und auf diese Weise die Verluste möglichst gering zu halten. So profitieren beide Seiten von dem Konzept Social Media.

×

etoro banner1