• GRÜNDUNG: 2012
  • SITZ: Zypern
  • SPRACHEN: Deutsch und weitere
  • SUPPORT: E-Mail, Live Chat, Telefon

CopyOp Erfahrungen aus Test 2017

 

CopyOp verbindet das innovative Handelsinstrument der Binären Optionen mit Social Trading. Die innovative soziale Handelsplattform wird von der zypriotischen Investment-Firma Ouroboros-Derivatives Trading Ltd. betrieben und ist mit dem Binäre Optionen Broker AnyOption verbunden, der zur selben Gesellschaft gehört. Sie bietet ihren Händlern das automatisierte Handeln mit diesen Optionen auf der Basis menschlicher Entscheidungen von anderen Tradern. Mit diesen können sich CopyOp Trader unter anderem auf Facebook verbinden. Das erleichtert das intuitive Handeln gerade für Einsteiger in den Markt der Binären Optionen, die von der vielleicht größten Internet-Community aller Binäre Optionen Trader profitieren. Im Frühsommer 2015 wurde deren Zahl auf CopyOp mit rund drei Millionen angegeben.

check

5 Gründe für CopyOp

  • Partnerschaft mit einem angesehenen Binäre Optionen Broker (AnyOption)
  • sehr große Internetcommunity
  • erste Plattform mit App für Android-Geräte
  • geringe Mindesteinzahlung von nur 100 Euro (über AnyOption)
  • kundenfreundliche Auszahlungsbedingungen
 

CopyOp im Detail

Die soziale Handelsplattform CopyOp steht Händlern jeder Größenordnung offen, da die Mindesteinzahlung über den angeschlossenen Broker AnyOption nur 100 Euro beträgt. Das kommt gerade Einsteigern entgegen, die bislang wenig Erfahrung mit Binären Optionen oder generell mit dem Derivate-Handel verfügen. Der Wissensaustausch über die Community führt zu einem hohen Mehrwert für die Nutzer und unterstützt deren Lernprozess. Auch der Anmeldeprozess, der über AnyOption oder noch komfortabler über Facebook stattfinden kann, ist unglaublich komfortabel. Nutzer, die schon ein Facebook-Profil angelegt haben, melden sich mit einem Klick auf CopyOp an.

CopyOp basiert auf dem Know-how erfahrener Broker für Binäre Optionen und ist entstanden, um das Element des Social Tradings in den Binäre Optionen Handel mit einbinden zu können. Beide Bereiche haben sich in den vergangenen Jahren parallel zueinander entwickelt und treffen nun erstmals aufeinander. Social Trading Plattformen gibt es im deutschen Netz seit 2006, Binäre Optionen wurden im Jahr 2008 für private Anleger freigegeben. Als drittes Element entwickelte sich ebenfalls in diesem Zeitraum (bis heute) rasant das mobile Internet. Auf CopyOp können Trader mit iOS- und Android-Geräte ganz einfach und via Facebook am Social Trading mit Binären Optionen teilnehmen. Es potenzieren sich also die drei wichtigsten Innovationen der letzten Jahre zu einem vollkommen neuen Handelserlebnis: mobiles Internet, Binäre Option und Social Trading.

copyop plattform2

 

Vorzüge für Trader von Binären Optionen

Die Trader, die schon bislang Binäre Optionen gehandelt haben, waren dabei recht einsam. Ein Austausch mit anderen Tradern war zwar prinzipiell über Foren möglich, doch das ist im schnellen täglichen Handelsgeschehen nicht immer ausreichend. Mit CopyOp können sie nun direkt die Trades anderer Anleger kopieren, sie profitieren aber auch von deren Expertenwissen. Doch jeder Trader kann auch selbst kopiert werden und damit seine Trades und seine Erfahrungen teilen, zudem erhält er dafür eine kleine Provision von CopyOp (virtuelle "Münzen"). Es entsteht eine Win-win-Situation für alle Beteiligten. Hinzu kommen viele hilfreiche Tools wie Börsentabellen und rentable Handelschancen, die dem Nutzer auf Mobilgeräten und stationär in Echtzeit angezeigt werden. Das erleichtert neuen Händlern sehr ihre Entscheidungsfindung, während erfahrene Trader ein starkes Handelsprofil entwickeln und damit ihre Präsenz innerhalb der CopyOp-Community stärken können. Diese Innovation beflügelt insgesamt den Markt der Binären Optionen, der immer wieder mit neuen Angeboten das Handelserlebnis für seine Teilnehmer verbessern möchte. Ein Sprecher des Portals CopyOp bestätigte im Frühsommer 2015, dass man vonseiten des Binäre Optionen Brokers AnyOption schon seit 2010 beobachten konnte, wie Trader in mehr soziales Engagement zeigen und untereinander den Austausch suchen. Außerdem wollen sie ihre Investitionen und Anlageentscheidungen auf die solide Basis des Expertenwissens von Fachleuten und erfolgreichen Tradern stellen. Der mobile Handel ist dabei sehr wesentlich, denn im Jahr 2015 erfolgen schon über 40 % aller Trades von einem Smartphone oder Tablet aus. CopyOp hat daher die Kompatibilität mit allen Plattformen in sein Angebot integriert.

Sicherheit auf CopyOp

CopyOp erfüllt die höchsten Anforderungen bezüglich der Sicherheit der Trader und der angelegten Gelder. Für den Datenschutz und die Verschlüsselungssysteme werden die aktuell besten Sicherheitssysteme eingesetzt, die global zur Verfügung stehen. Umfangreiche Sicherheitshinweise auf der Seite selbst unterstützen die Trader zusätzlich. Das CoyOp-Zertifikat stammt vom Security-Anbieter Thawte, natürlich müssen die Nutzer selbst auf den Schutz ihrer vertraulichen Log-in-Daten achten.

 

So funktioniert CopyOp

Nach der Anmeldung auf CopyOp über einen Facebook-Account oder über AnyOption können Trader andere Top-Händler identifizieren und deren Investitionen mit nur einem Mausklick kopieren. Die eigene Anlage erfolgt dann automatisiert, wobei natürlich der eigene Anlagebetrag selbst festgelegt werden kann. Doch es ist auch möglich, andere Händler nur zu beobachten. Das erfüllt quasi die Funktion eines Demo-Kontos. Die CopyOp Handelsplattform wurde sehr intuitiv und nutzerfreundlich gestaltet, komplizierte Charts sind nicht eingebunden. Es gibt zwar Charts mit Indikatoren, jedoch sind diese sehr übersichtlich gestaltet. Auf diese Weise stehen die Finanzmärkte jedermann auch ohne komplexes Studium offen. CopyOp stellt eine App zur Verfügung, die das Beobachten erfolgreicher Handelsstrategien ermöglicht. Aber auch ein Kopieren erfolgreicher Händler ohne eigene Marktbeobachtung ist möglich, was sowohl Einsteigern als auch Anlegern ohne eigene Zeitressourcen sehr entgegenkommt. Die ausführliche Händler-Performance wertet ein Algorithmus aus, sodass jederzeit erkennbar ist, welcher der Händler nachgewiesenermaßen Erfolg hat. Weitere Features der App sind:

  • Benachrichtigung über die nachlassende Performance eines Händlers
  • Empfehlungen für neue Leader-Trader
  • Einsicht in die frühere Performance eines Händlers
  • Vergleich von Händlerstrategien mit eigenen Anlagemöglichkeiten
  • Option zur Ablaufverschiebung (Rollover), wenn die Option noch im Verlust notiert
  • Kompatibilität: CopyOp identifiziert für einen Anleger diejenigen Händler, die zu seinem Handels-Stil passen. Diesen Stil lernt das intelligente CopyOp-System.
  • Livecharts mit technischen Indikatoren
  • Handelsverlauf mit historischen Charts und ausführlicher Datentabelle

 

Beobachten oder Kopieren eines Traders

copyop people

Auf CopyOp können Trader andere Händler direkt kopieren oder nur beobachten. Für die Beobachtung gibt es eine “Beobachtungsliste”. Die Plattform übermittelt sowohl von den beobachteten als auch von den kopierten Händlern die Signale und Trades direkt auf den Rechner und/oder das Smartphone des Nutzers. Diese Funktion kann natürlich auch ausgeschaltet werden. Nach dem Klick auf die Schaltfläche “Kopieren” erfolgt - mit eigenem Kapitaleinsatz - direkt die Platzierung von Trades, die denen des kopierten Händlers entsprechen. Das bedeutet, dieser Händler sollte möglicherweise zunächst beobachtet worden sein. Allerdings ist auch seine bisherige Performance schon einsehbar. Risikofreudige Anleger entscheiden sich also von Anfang an für einen vermutlich erfolgreichen Trader, dem sie folgen. Gleichzeitig ermöglicht das Portal die direkte Kommunikation der Trader untereinander. Jedermann kann also von einem Trader, dem er folgt, Hintergründe über dessen Handelsentscheidungen erfahren.

Der Handel auf CopyOp

copyop appAuf CopyOp können die Trader Assets aus den Anlageklassen Aktien, Indizes, Rohstoffe und Währungen handeln. Die Rendite für Follower beträgt bei Call- und Put-Optionen (Handel auf einen steigenden oder fallenden Kurs) im Gewinnfall 60 %. Das liegt unter den üblichen Renditen für Binäre Optionen, die sich in der Regel zwischen 80 - 90 % bewegen, ist aber der Tatsache geschuldet, dass Trades kopiert werden. Umgekehrt fallen jedoch die Rückzahlungen im Verlustfall mit 5 - 25 % sehr hoch aus. Binäre Optionen Broker erstatten ansonsten maximal 10 - 15 % zurück - wenn überhaupt. Das bedeutet, die Gewinnchancen werden ebenso wie das Risiko für die Followers leicht gedämpft. Diese Gestaltung erscheint sehr vernünftig. Die Handelsplattform ist eine Eigenentwicklung des Binäre Optionen Brokers AnyOption mit zahlreichen Stärken und Alleinstellungsmerkmalen. Das ist ein Unterschied zu den Plattformen anderer Binäre Optionen Broker, die vielfach auf die Standardplattformen SpotOption, Tradologic oder TechFinancials zurückgreifen. AnyOption implementiert immer wieder Neuerungen, die Plattform gilt als sehr stabil, anwenderfreundlich und übersichtlich. Sie ist webbasiert und funktioniert ohne Download von jedem Browser aus. Ein Merkmal ist, dass Trader in einem einzigen Chart gleichzeitig vier verschiedene Basiswerte betrachten können, was bei mehreren offenen Positionen sehr interessant ist. Hinzu kommt die App für mobile Anwendungen unter iOS und Android.

 

Zahlungsverkehr, Bonus & Support

CopyOp bietet einen 24/7 mehrsprachigen Support in 15 Sprachen an, Deutsch ist auch dabei. Eingezahlt werden mindestens 100 Euro, um ein Konto zu eröffnen, für Abhebungen gibt es keine Untergrenze. Die Einzahlungen sind mit Kredit- und Debitkarten oder Banküberweisung möglich. Als Einzahlungswährungen stehen Euro, Dollar oder Pfund zur Verfügung, die Währung kann anschließend nicht mehr gewechselt werden. Auszahlungen erfolgen auf das Kreditkarten- oder ein Referenzkonto, eine Auszahlung pro Monat ist kostenlos. Für weitere Auszahlungen wird eine Gebühr von 25 Euro erhoben. Es gibt einen Neukundenbonus, der allerdings nicht deutlich kommuniziert wird. Vermutlich hängt er von Promotionaktionen der Plattform und/oder des Brokers AnyOption ab. Dieser Bonus muss mit dem 15-fachen Umsatz ertradet werden. Das bedeutet: Wenn der Bonus 100 % auf eine Einzahlung von 100 Euro betrüge, müsste der Trader Anlagen für 1.500 Euro tätigen, um 100 Euro gutgeschrieben zu bekommen. Das ist die übliche Vorgehensweise bei solchen Boni. Trader können natürlich darauf verzichten.

 

Ausbildung der Trader

Die Plattform CopyOp setzt ein gewisses Anlagewissen oder die Bereitschaft zum reinen Kopieren von Trades voraus. Es gibt zwar einen sehr umfangreichen FAQ-Bereich, dieser erklärt aber im Wesentlichen die Funktionsweise der Plattform und auch in Grundzügen die Funktionsweise von Binären Call- und Put-Optionen. Unter “Nutzungsbedingungen” werden weitere Geschäftsbedingungen der Plattform sehr umfangreich erläutert. Eine direkte Traderakademie gibt es nicht. So etwas stellen viele Broker bereit, jedoch ist das nicht die Zielrichtung dieser Plattform. Hier geht es schließlich vorrangig um die Möglichkeit, Social Trading zu betreiben.

 

Rechtsform und Regulierung

CopyOp ist auf Zypern registriert, es handelt sich aber nur um ein soziales Netzwerk, keinen Broker. Der verbundene Broker ist AnyOption mit Sitz auf Zypern, der seit 2013 reguliert ist (CYSEC-Lizenznummer 187/12). Das rechtliche Konstrukt darf in etwa so betrachtet werden, als wenn eine Bank mit Lizenz parallel einen Servicebereich - in diesem Fall das soziale Trading-Netzwerk CopyOp - als juristisch eigenständige Person betreibt. Die Gelder der Trader unterliegen der Anlagesicherheit, die durch die Ouroboros-Derivatives Trading Ltd. auch allen AnyOption-Kunden geboten wird. Rein theoretisch wäre es möglich, dass sich ein interessierter Trader auf CopyOp anmeldet, ohne ein AnyOption Traderkonto zu nutzen, weil er die Signale anderer Binäre Optionen Trader beobachten möchte, aber bei einem anderen Binäre Optionen Broker schon ein Konto eröffnet hat und dort auch handelt. Wer allerdings noch über kein solches Konto verfügt, kann beruhigt mit AnyOption handeln, dieser Broker gilt als sehr vertrauenswürdig.

 

Vor- und Nachteile von CopyOp

CopyOp weist sehr viele Vorzüge auf, denen kaum Nachteile gegenüberstehen. Diese hängen im Übrigen auch vom Standpunkt des Betrachters ab. Zunächst einmal ist CopyOp eine logische Weiterentwicklung und Verknüpfung von AnyOption mit Social Trading durch die Muttergesellschaft Ouroboros-Derivatives Trading Ltd., die über ausreichende Markterfahrung verfügt. Schon das ist ein großer Pluspunkt. Zudem erschließt sich auch für Einsteiger in diesen Markt schon auf einen Blick die große Übersichtlichkeit der Plattform. Kleine Nachteile wollen wir dennoch nicht unerwähnt lassen, um in der Review ein ausgewogenes Bild zu liefern.

 

plusVorteile von CopyOp

 

  • Der Betreiber und verbundene Plattform AnyOption sind vertrauenswürdig und lizenziert.
  • Die Plattform ist sehr übersichtlich und einfach zu handhaben.
  • Die Informationen über führende Trader sind transparent und nützlich.
  • Das Grundkonzept des Social Tradings gilt im Jahr 2015 als sehr erfolgsträchtig.
  • Leader-Trader können eine kleine Provision (“Coins to Money”, virtuelle Münzen) verdienen.
  • Die Kontrollfunktionen zu den Leader-Tradern sind wirklich ausgereift.
  • Die Tradingumgebung ist sicher.
  • Auch die Funktionen des sozialen Netzwerks (Kommunikation der Trader untereinander) sind sehr gut ausgebaut, besser als auf anderen Social Trading Plattformen.
  • Der Service ist komplett kostenlos.
  • Die Erfolgschance ist sehr hoch, Schätzungen gehen von einer Quote um 80 % an erfolgreichen Trades aus.
  • Der Support ist ausgezeichnet und auch auf Deutsch ausgebaut.

 

minusNachteile von CopyOp

 

  • Die Zahl der handelbaren Assets könnte etwas größer sein.
  • Für unerfahrene Anleger kann der Eindruck von Intransparenz entstehen, weil wichtige Informationen zur Anlage auf AnyOption - nicht auf CopyOp - zu finden sind. Das müsste deutlicher kommuniziert werden.
  • Ein Live-Chat wäre wünschenswert, auch der Wissensbereich könnte ausgebaut werden. Beides findet sich wiederum bei AnyOption.

 

×

etoro banner1